Krähenpost
Sonntag, 4. Oktober 2020

Quid pro

Auf der Kiefer hockend spähen
Sie mich an: die Nebelkrähen!
Die dank viersilbigem Namen
Hier zu ihrem Auftritt kamen.

Denn im Grunde sind die Biester
Doch recht selten. Darum schießt der
Vollidiot von drüben auch
Eine voll in ihren Bauch

Um sie dann als Jagdtrophäe
In sein Haus zu hängen. Sähe
Ich nicht dauernd Vollidioten
Schöss ich... Doch das ist verboten.

Samstag, 3. Oktober 2020

Vierzeiler des Tages

Wer war’s, der aus der Küche schlich
Mit einem Stückchen Bienenstich?
Es war der Bär, natürlich! Er
Mag Bienenstiche allzu sehr.

Freitag, 2. Oktober 2020

Rast

Das Haupt in der Wiese
Die Zehen im See
Die Augen geschlossen
Im eisernen Klee

Die flirrende Sonne
Das zischende Nass
Das Dröhnen der Bienen
Im stählernen Gras

Das Kitzeln der Wangen
Im flammenden Wald
Der fliehende Häher
Mechanisch und kalt

Die schweigenden Kinder
Das lähmende Mark
Die bleiernen Lider
Der keimende Sarg

Donnerstag, 1. Oktober 2020

Oktober

In der kalten, köstlichen Oktoberluft
Hinter dem Geflecht der Körbe am Feldrand
Vor dem flackernden Kartoffelfeuer
Spielt ein Schattentheater
Aus tanzenden Kindern und dem letzten Staub der Ernte

Dein Kopf ist gebettet auf einem Stapel frischer Jutesäcke
Deine Lippen schmecken nach Erde
Und deine Augen lachen
Dein Mund sagt lass uns gehen
Wo es weiche Leinenwäsche gibt
Eine warme Dusche und ein Bett
Wo du schön sein kannst und warm

Weit öffnest du das Fenster
Um die köstliche Oktoberluft zu schmecken
Den Geruch des Feuers und der duftenden Kartoffeln
Die Rufe der Kinder zu hören
Und den letzten Staub der Ernte
Vor dem Feuer tanzen zu sehen
Bevor der Tau sich auf die Körner legt
Bevor sie wieder eins sind mit dem Feld
Und alles endet

Mittwoch, 30. September 2020

Schwarzes Loch

Unterm Gullideckel, senkrecht abwärts vom Planetenring
Liegt Brunhild
Ruthe-
Möllers
Rest
Im Weg
Diverse Käfer haben sich beschwert
Die Kletterei sei unzumutbar
Andere sind schwer begeistert
Brunhild Ruthemöller hatte gut gefrühstückt
Donnerstag
Und war auch sonst ganz gut im Futter

Gerade Donnerstag
Da wird viel frustgeschissen, sagt das Umweltamt, denn
Das belege die Statistik
Einfach mal ein deskriptiver Fakt
Am Rande
Brunhild Ruthemöller hat Physik studiert und kürzlich abgebrochen
Donnerstag genau
Im Gulli unter dem Planetenring
Ob sie auch frustgeschissen hat, ist nirgends überliefert
Möglich wär's, die Käfer haben abgestimmt und:
Unentschieden

Brunhild Ruthemöller ist, das lässt das Schuhwerk stark vermuten
Ungeplant unterm Planetenring
Sie wollte doch Physik studieren
Und aufs Klo (davon ist ungefähr die Hälfte aller Käfer überzeugt)
Jetzt ist sie mittendrin
In der Physik und überhaupt
Und alle Käfer klettern wohl noch Wochen lang
Tja
Irgendwas ist immer.

Dienstag, 29. September 2020

Silke fragt

„Hat jemand schon mal Dal gekocht?
Ich hab’s bei Gundi voll gemocht! 😋
Was brauch man denn für das Gericht?
Hat jemand einen Tipp für mich? 🤔⁉️“

Ja, Silke: Google. Chefkoch. Mann!
Wie man wohl derart doof sein kann…?!
Was fragst du hier bei Insta rum?
Bist du nur einsam? Oder dumm?

Du hast grad hundertfünfunddreißig(!)
Zeichen (ja, auf die Emojis scheiß ich)
In ´ne Frage reingesteckt,
Die in mir nur Erschöpfung weckt.

Der Dummen-Thread nimmt seinen Lauf…
Der Marcus: „Dal, da steh ich drauf!
Ich weiß nur, dass man Curry braucht
Und Linsen. Bohnen geh’n wohl auch…“

Die Daggi: „Linsen mag ich nicht.
Ist Dal nicht ein Diät-Gericht
Für Detox oder so? Ich mag
Ja Avocados. Nur nicht hart.“

Und Denni schreibt: „Bei REWE gibt’s
Voll geile Avocado-Dips!
Wie heißt das noch, mit Knofi drin?
Mit G? ich fahr da gleich mal hin!“

„Sind Linsen nicht voll ungesund...?“
„Iwo, ich kauf die frisch, im Bund...!“
„Das kenn ich nur von Paprika...“
„Ich mag ja Dill. Ist selten da...“

„Hey Leute, wegen Dal noch mal,
Ich glaub ich frag mal im Lokal,
Wo’s auch die leckren Krabbenchips
Zum Essen vorher gratis gibt.“

„Das hat doch zu.“ „Ach Mist!" "Egal..."
"Dann machst du’s halt ein andermal!"
"Läuft eigentlich 'Suits' auf Netflix noch?
Das war ganz cool…“ „Ja, sag ich doch!“

So läuft das, wenn die Silke fragt:
Die Entropie steigt, alles quakt.
"Voll lieb!" nennt Silke dies Gesabbel
Ihrer Vollidioten-Bubble.

Montag, 28. September 2020

Ungeheuer

Es scharen sich ums Lagerfeuer
Lauter laute Ungeheuer.
„Leute“, fragt ein Frosch die Runde,
„Für das Ungeheuerkunde-
Institut der Fachhochschule,
Wo ich für die Pflichtmodule
In Verhaltensforschung lehre,
Frag ich: Womit hab die Ehre
Ich in Eurem Kreis zu sprechen
Ohne Biegen oder Brechen
Oder Angst verspeist zu werden
Von den Ungeheuerherden?“

Plötzlich Stille. Und das eine
Ungeheuer fängt zu weinen
An und ist nicht mehr halten,
Bis sie ihm den Schädel spalten.
„Himmel!“ ruft der Frosch, „das ist
„Äußerst grauenhafter Mist!“
Sagt ein Ungeheuer: „Stimmt!“
Während es den Schädel nimmt
Und beginnt ihn auszuschlecken.
„Fakt ist, Froschgebeine schmecken
Nur mit Ungeheuerbrägen
Frisch geschlürft, der Mägen wägen.“
„Wägen?“ fragt der Frosch. Doch da
Ist er Matsche, ganz und gar.
„Wägen, schmatzt das Ungeheuer.
„Reicht mir mal den Pfefferstreuer!“

Sie sind nicht angemeldet