Krähenpost
Dienstag, 3. November 2020

Frühling, Band, etc.

Frühling lässt sein blaues Band
In die Herbstschublade gleiten
Sehnt sich sehr nach bessren Zeiten
Denn der Herbst regiert das Land

Frühling starrt aus seinem Loch
Auf die Regenwassermassen
Auch der Husten wird stets krasser
Der ihm in die Lungen kroch

Frühling liegt im Bett und heult
Weil die Blätter alle fallen
Eicheln auf das Pflaster knallen...
Der Humor ist stark verbeult

Frühling mag nicht, was er sieht
Draußen nicht, nicht im CT
Atmen tut dem Frühling weh
Wenn er kräftig Luft einzieht

Frühling macht die Augen zu
Weil er weiß, dass er es packt
Und der Herbst ist angekackt
Schon im nächsten Jahr, Du Sack!

Sie sind nicht angemeldet